Windows 10 und die resultierenden Aufreger

Vorerst will ich auf die Datenschutz-„Probleme“ etwas eingehen, was wohl ein künstlicher Aufreger bei vielen Windows 10-Nutzern ist.
Ich finde, dass Microsoft entsprechende Einstellungsmöglichkeiten gibt, die natürlich von jenen einfach übersehen werden, die sich in allen Portalen darüber beschweren. Manche Funktionen sind sicher hilfreich, andere eher nur hilfreich für Microsoft, aber achtet doch mal bei jeder Installation von Betriebssystem und besonders Software auf solche Links oder Buttons wie: erweitert, anpassen oder benutzerdefiniert!

Ich persönlich habe so ein paar kleine Probleme mit dem neuen Betriebssystem:

OneDrive – „nur online verfügbar“ raus?
Achtung, teilweise Sarkasmus! Warum nimmt Microsoft einfach die Funktion raus, Dateien nur online verfügbar zu machen?! Microsoft bietet 1TB Speicher an, der dann auf jedem Gerät immer synchronisiert werden soll? Ich habe durch eine Aktion nun 10TB Speicher. Okay, abgesehen davon, dass ich die sicher nicht verwenden werde, verärgert mich solch eine Funktionsstreichung sehr. Ich habe einen kleinen Laptop, der natürlich auch OneDrive drauf hat. Der hat nur eine 120GB SSD. Ich soll dadurch dann einfach die Ordner, die ich so brauche immer an und abwählen in diesem komischen Menü?
Angeblich gab es wohl „Erfahrungen“ von anderen Nutzern, die diese Funktion nicht verstanden haben. So waren diese unterwegs ohne Internetverbindung und konnten ihre wohl sortierten Dateien nicht aufrufen. Sorry Microsoft! Wenn dies der wirkliche Grund ist, finde ich, dass ihr den Menschen noch mehr helfen müsst. Vielleicht könnt ihr ja noch die Arbeit der Leute aufzeichnen und automatisieren, damit keiner mehr etwas nachdenken muss?! Danke für die Einschränkung der Freiheit! Bitte gebt die Option und die daraus resultierenden „Dummy“-Dateien wieder zurück!

VPN-Verbindung hinzufügen wird nur unscharf
wird nur unscharf

VPN-Verbindung hinzufügen unmöglich
Aktuell konnte ich nichts dazu im Netz finden, aber das Problem tritt bei beiden Windows 10-System auf. Es gibt nur ähnliches bei einer Win10-Preview, aber die Lösungen sind alles andere als hilfreich. Sobald auf VPN-Verbindung hinzufügen geklickt wird, wird der Button nur unscharf und es geschieht nichts. VPN-Tools, wie Shrew, OpenVPN oder Sophos VPN zu installieren, hat leider nur das Ergebnis, dass es Probleme mit TAP gibt. Neuinstallation und Regedit-Änderungen haben leider kein positives Ergebnis. Vielleicht hat jemand von euch ein ähnliches Problem? Update 13.08.2015: dieses Problem lässt sich auf das installierte Kaspersky Internet Security zurückführen. Siehe hier.

Trotz dieser Frust bin ich besonders leistungsmäßig von Windows 10 begeistert!